Krankengymnastik - Mit uns wieder fit werden

 

Ob Rehabilitation oder Prävention: Der Weg zurück zur alten Stärke muss kein steiniger sein. Mit unseren Konzepten tragen wir zu Ihrer vollständigen Genesung mit größtmöglicher Sorgfalt bei. Unsere Kompetenzen in therapeutischen Fragen sichern wir durch jahrelange Erfahrung in sämtlichen Feldern der Krankengymnastik.

 

Unsere Therapiemethoden:

 

Myofascial - Release (Gezielte Fascienmanipulation)

 

Was ist Myofascial Release?

Vielen Symptomen in der täglichen Praxis ist durch oberflächliche Massagen, herkömmliche Kran­kengymnastik oder rein neuro - muskulären Ansätze nicht beizukommen. Die Ursachen liegen oft in bindegewebigen Verhärtungen, die durch gezielte Tiefengewebe -Techniken gelöst werden können.

Myofascial - Release ist eine körpertherapeutische Einzelbehandlung. Dem Fasciensystem wurde bisher in der manuellen Therapie nur wenig Aufmerksamkeit eingeräumt. Die Beweglichkeit und Verschiebbarkeit des Bindegewebes wird verbessert, Gelenke werden entlastet, blockierte Gelenke lösen sich, stereotype Bewegungsmuster werden aufgelöst.

 

Nervenmobilisation

 

Was ist Nervenmobilisation?

Es geht um Schmerzbehandlung und Tonusregulierung im neuroorthopädischen Bereich. Sie erfolgt durch dynamische Bewegungen, die einen mechanischen und physiologischen Einfluss auf das Ner­vengewebe und die umliegenden Strukturen ausüben.

Die Ziele dieser Methode liegen in der Schmerzreduzierung und vor allem in der Verbesserung und dem Erhalt der Mobilität des Nervengewebes. Diagnostische Tests bieten die Möglichkeit, Zusam­menhänge bei scheinbar isolierten Schmerzsymptomen des Patienten zu finden.

 

Neuromuskuläre Therapie (NMT)

 

Was ist Neuromuskuläre Therapie?

Die NMT ist eine Weichgewebetechnik. Das myofasciale System (Muskeln und Fascien) beeinflusst nicht nur die Funktion eines Gelenkes sondern auch in entscheidender Weise die Nervenleitungen und Blutzirkulation. Dysfunktionen der Weichgewebe zählen zu den Hauptschmerzquellen der Ge­webe, die für längere Zeit unter „Stress“ stehen. Sie werden schmerzhaft und verhärten, Darüberhinaus bilden sich sogen. „Triggerpunkte“, die Schmerzen in andere Körperteile projizieren.

Die NMT umfasst verschiedene Techniken der Trigger- und Myofascialbehandlungen, die beeindru­ckend rasch zu Gewebeentspannung und Schmerzabbau führen.

 

Wirbelsäulenbehandlung nach „Dorn"

 

Was ist Wirbelsäulenbehandlung nach „Dorn"?

Beschwerden sowie innere Probleme durch fehlstehende Wirbel können durch die sanfte Wirbelthe­rapie nach Dorn behoben werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
H & L Physiotherapie Sande I Inh. Günter Harms I Bahnhofstr. 42 I 26452 Sande I Telefon 04422 999406 I Die Physiotherapiepraxis mit Milonzirkel der Region Friesland/Sande I Webseite erstellt von Webdesigner Otten

Anrufen

E-Mail

Anfahrt